Termine 2015

 
Datum Uhrzeit Ort Vorhaben
15.02.2015 15:00 DGH Jahreshauptversammlung
       
       
       
       
       

Gottlieb Pot d'Or

Gottlieb Pot d'Or

*19. Januar 1905 in Bremen

† 26. März 1978 in Schweringen

Gottlieb Pot d'Or lebte und arbeitete seit 1932 in Schweringen. Er war als Künstler regional tätig und ist insbesondere durch seine großflächigen Wandbilder und Mosaiken bekannt geworden. Seine künstlerische Handschift hinterließ er deutlich sichtbar in öffentlich zugänglichen Gebäuden, denn er war in den 1950er und 1960er Jahren maßgeblich an der bildnerischen Gestaltung von Schulen, Sparkassen, Banken und Kirchen im damaligen Landkreis Grafschaft Hoya beteiligt.

 

  

Heimatverein Schweringen

Der Heimatverein Schweringen hat sich um Ziel gesetzt in den verschiedenen Räumen der Heimatstube Schweringen das ländliche Wohnen und Wirtschaften in der Zeit von 1920 bis 1950 darzustellen, sowie Werke des Künstlers Gottlieb Pot d'Or.

 

In der aktuellen Wechselausstellung ......



In der ständigen Ausstellung befinden sich auch frühgeschichtliche Funde aus der Eiszeit, der Steinzeit und der Bronzezeit.



Zudem gibt es noch das „Alte Spritzenhaus“ mit alter Handdruckspritze für Pferdebespannung aus dem Jahr 1896.



Die „Alte Schmiede“ mit Handwerksexponaten von Schuster, Sattler und Zimmermann.



Die „Wurthscheune“ mit landwirtschaftlichen Geräten und Maschinen, Pferdebespannungen, ländliche Handarbeit von 1850 bis 1950.  

 

 

 

Weitere Beiträge...

  1. Kontakt
  2. Baustelle